von Anita Häußler

Traditionell trafen sich die Läufer der Region am Silvestermorgen in Waldheim zum Silvesterlauf, der schon zum 24. Mal ausgetragen wurde. Mit 131 Teilnehmern zeigte sich Organisator Günter Weichhold sehr zufrieden. Das Wetter spielte ebenfalls mit – selbst der Sprühregen hörte vor dem Start auf.

 

von Anita Häußler

Im Döbelner Stadion am Bürgergarten drehten am vergangenen Mittwoch 123 Sportler ihre Runden bei Fackelschein. Zum letzten Mal war es Dieter Hundrieser, der als „Hase“ seine Runden gezählt bekam, alle anderen zählten entweder ihre gelaufenen Runden selber oder merkten sich, wie oft sie von Hundrieser überrundet wurden beziehungsweise ihn überrundeten.

 

von Anita Häußler

Gut 100 Läufer und Walker nutzten den sonnigen Start in den Sonntag, um sich in Leisnig sportlich zu betätigen. Sie folgten dem romantischen Weg entlang der Freiberger Mulde – manche liefen vier Kilometer, andere legten acht oder 13,3 km zurück.

 

von Anita Häußler

von Wallfried Heinicke

 

Beim 7. Döbelner Halbmarathon konnten sich die Organisatoren bei herrlichem Wetter über 508 Teilnehmer auf den unterschiedlichen Strecken - 2,5, fünf und 10,2 km sowie Halbmarathon - freuen. Seit die wieder bestens organisierte Veranstaltung vor sechs Jahren aus der Taufe gehoben wurde, waren stets auch Sportler aus der Oschatzer Region dabei, doch noch nie in so großer Zahl: 19 Läuferinnen und Läufer nahmen die Strecken in Angriff. Die meisten von ihnen sind Teilnehmer der Mittelsächsischen Lauftour, zu der die Rennen zählen.

von Anita Häußler

Zum zweiten Mal in diesem Jahr gab es für die Läufer der Mittelsächsischen Lauftour ein Doppelstart-Wochenende. Am Sonnabend fand der 27. Technitzer Kuchenlauf statt und am Sonntag lud der TSV Schildau zum 5. Schildberglauf ein. Genau 21 Sportler stellten sich dieser Herausforderung, teilweise auch wegen der neu eingeführten Bonuspunkte-Regelung. Einige sonst sichere Altersklassensieger haben sich schon ausgerechnet, dass sie auch eine achte, neunte und zehnte Teilnahme in diesem Jahr nachweisen wollen, um nicht am Ende des Jahres „kalt erwischt“ zu werden.

Mittelsächsische Lauftour - laufend dabei!